Panel öffnen/schließen

Wappen

Offizielle Bezeichnung aus der Hauptsatzung:

"In Grün eine aus leicht abgerundeten sog. Kopfsteinen bestehende oben stark abgeflachte silberne Spitze. Einander zugewendet im rechten und linken Obereck je ein aus den Schildrändern hervorwachsendes Mühlrad."

Historische Begründung:

Die Gemeinde Rümpel besteht aus den Ortsteilen Rümpel, Höltenklinken und Rohlfshagen. Von historischer Bedeutung waren einst die beiden Wassermühlen in Rohlfshagen und Höltenklinken. Die beiden Mühlenräder deuten darauf hin. Der Handelsweg Lübeck/Hamburg lief einst durch Rümpel. Das erneuerte Kopfsteinpflaster, als eines der letzten in einer Dorfdurchfahrt in Schleswig-Holstein, prägte damals wie auch heute noch das Dorfbild. Die Gemeinde besteht aus drei Dörfern. Höltenklinken und Rohlfshagen werden durch je ein Mühlenrad dargestellt, für Rümpel steht das Kopfsteinpflaster.